Bea und das Pontealon

16,50 CHF inkl. MwSt.

Kategorien ,

Wie eine Verbindung entsteht
von den Autoren Atilla Vuran, Nina Harbers und vielen Mitwirkenden

 

Bea und das Pontealon

Wie eine Verbindung entsteht

von den Autoren Atilla Vuran, Nina Harbers und vielen Mitwirkenden (siehe unten)

Bea ist traurig – sie würde so gern mit den anderen Kindern spielen, aber ein tiefes Tal trennt sie von ihnen. Gut, dass sie das Pontealon an ihrer Seite hat; mit seiner Hilfe erfährt Bea nicht nur, wie sie zu ihren Spielkameraden gelangen kann, sie lernt auch eine Menge darüber, wie man andere mit Respekt und Toleranz behandelt, auf sie zugeht und eine Verbindung zu ihnen aufbaut.

ATILLA VURAN und NINA HARBERS haben selbst Kinder und wissen, wie wichtig es ist, ihnen schon früh einen verbindenden Umgang mit anderen vorzuleben und ihnen Wege zu zeigen, wie sie eine Brücke der emotionalen Aufnahmebereitschaft errichten können.

Mitwirkende
Oliver Wnuk (tiefsinniger Schauspieler und Freund)
Johannes Rascher (kreativer Wirtschaftsingenieur)
Prof. Jürgen Groll (visionärer Chemiker)
Karin Vuran (strukturiertes Organisationstalent)
Dr. Bayram Aslan (strategischer Ingenieur)
Bigna Ganz (liebevolle Lernbegleiterin)
Sandra Germann (warmherzige Unterstützerin)
Claire Boyer (strahlende Lernbegleiterin)
Claudine Hafner (hilfsbereite Informatikerin)
Daniela Herr (wissensdurstige Studentin)
Eva Weilandt (vorausschauende Architektin)
Catharina Hofmann (einfühlsame Erzieherin)
Sindy Bornträger (fröhliche Pädagogin)
Katja Voigt (interessierte Lehrerin)
Moritz Weilandt (intellektueller Psychologe)
Arian Steinkopf (fleißiger Wirtschaftspsychologe)
Lars Czerwonka (tiefgründiger Wegbegleiter)
Dr. Laura Steinkopf (schnelle Neurowissenschaftlerin)
Tristan Wolter (vertrauensvoller Projektleiter)
Dr. Katrin Schlegelmilch (weitsichtige Biologin)
Mirko Schickner (Sparringspartner auf Augenhöhe)
Denis Speichinger (in sich ruhender CEO)
Michael Imhof (disziplinierter Stratege)
Mirjam Bättig (vertrauenswürdige Assistentin)
Andreas Schlatter (analytischer Ingenieur)
Prof. Stefan Jockenhövel (begnadeter Wissenschaftler)
Anja Hilgarth (mitdenkende Lektorin)
Alexander Fichtner (verantwortungsbewusster Zeichner)
Ralf Alex Fichtner (in ewig verbundener, kreativer Freund)